Stöbern Sie durch unsere Angebote (4.528 Treffer)

Kategorien

Shops

Elektronische B2B-Marktplätze
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Internet erlaubt Wettbewerb zwar technisch, aber nicht rechtlich ohne Grenzen. Die vorliegende Arbeit analysiert systematisch die kartellrechtlichen Probleme bei der Errichtung, dem Betrieb und der Nutzung eines elektronischen Marktplatzes. Welches Kartellrecht ist auf die Gründung und den Betrieb von diesen elektronischen B2B-Marktplätzen überhaupt anwendbar? Dürfen Wettbewerber über den Marktplatz wettbewerbsrelevante Informationen austauschen? Wie ist die Marktmacht eines elektronischen B2B-Marktplatzes und der hinter ihm stehenden Unternehmen zu bestimmen und zu beurteilen? Der Autor Lars Vogt gibt einführend einen Überblick über die technologischen und ökonomischen Grundlagen der elektronischen B2BMarktplätze. Darauf aufbauend erörtert er die Grundzüge des Kartellrechts im allgemeinen und im Bezug auf die relevanten Marktplätze. Ausführlich wird dargelegt, welche kartellrechtlichen Probleme bei der Gründung, beim Betrieb und bei der Nutzung von Elektronischen B2B-Marktplätzen auftreten können. Grundlage der fundierten Untersuchung bilden das deutsche und das europäische Kartellrecht, sowie die jeweilige Entscheidungspraxis.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Beschaffung elektronischer B2B-Marktplätze
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beschaffung über elektronische B2B-Marktplätze rückt zunehmend in den Blickpunkt des Interesses. Die Hauptursache hierfür ist, dass bei Industrieunternehmen der Anteil fremdbezogener Leistungen am Umsatz in vielen Branchen bereits deutlich über 50% liegt. Daher sind gerade in der Beschaffung eines Unternehmens enorme Kostensenkungspotentiale zu vermuten. Welche Chancen bietet die elektronische Beschaffung für Unternehmen zur Erschließung solcher Potentiale und damit zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition? Wie wirken sich B2B-Marktplätze auf den Wettbewerb auf der Anbieterseite aus? Inwieweit nähern sich elektronische Beschaffungsmärkte den Eigenschaften des Ideals in Form vollkommener Märkte an? Der Autor Cem Atli erläutert einführend die Annahmen für die Vollkommenheit eines Marktes und stellt die allgemeinen Vorteile des Internets in der Beschaffung dar. Nach einer Vorstellung der verschiedenen Ausprägungen elektronischer B2B-Marktplätze analysiert er deren wettbewerbliche Wirkung auf der Unternehmensund Marktebene, sowie den Annäherungsgrad der elektronischen Beschaffungsmärkte an das Idealmodell der Neoklassik. Das Buch richtet sich an alle Unternehmen, an Entscheidungsträger in Einkaufsabteilungen, an Betreiber von B2B-Markplätzen und an Wirtschaftswissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Elektronische B2B-Marktplätze
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Internet erlaubt Wettbewerb zwar technisch, aber nicht rechtlich ohne Grenzen. Die vorliegende Arbeit analysiert systematisch die kartellrechtlichen Probleme bei der Errichtung, dem Betrieb und der Nutzung eines elektronischen Marktplatzes. Welches Kartellrecht ist auf die Gründung und den Betrieb von diesen elektronischen B2B-Marktplätzen überhaupt anwendbar? Dürfen Wettbewerber über den Marktplatz wettbewerbsrelevante Informationen austauschen? Wie ist die Marktmacht eines elektronischen B2B-Marktplatzes und der hinter ihm stehenden Unternehmen zu bestimmen und zu beurteilen? Der Autor Lars Vogt gibt einführend einen Überblick über die technologischen und ökonomischen Grundlagen der elektronischen B2BMarktplätze. Darauf aufbauend erörtert er die Grundzüge des Kartellrechts im allgemeinen und im Bezug auf die relevanten Marktplätze. Ausführlich wird dargelegt, welche kartellrechtlichen Probleme bei der Gründung, beim Betrieb und bei der Nutzung von Elektronischen B2B-Marktplätzen auftreten können. Grundlage der fundierten Untersuchung bilden das deutsche und das europäische Kartellrecht, sowie die jeweilige Entscheidungspraxis.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Beschaffung elektronischer B2B-Marktplätze
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beschaffung über elektronische B2B-Marktplätze rückt zunehmend in den Blickpunkt des Interesses. Die Hauptursache hierfür ist, dass bei Industrieunternehmen der Anteil fremdbezogener Leistungen am Umsatz in vielen Branchen bereits deutlich über 50% liegt. Daher sind gerade in der Beschaffung eines Unternehmens enorme Kostensenkungspotentiale zu vermuten. Welche Chancen bietet die elektronische Beschaffung für Unternehmen zur Erschließung solcher Potentiale und damit zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition? Wie wirken sich B2B-Marktplätze auf den Wettbewerb auf der Anbieterseite aus? Inwieweit nähern sich elektronische Beschaffungsmärkte den Eigenschaften des Ideals in Form vollkommener Märkte an? Der Autor Cem Atli erläutert einführend die Annahmen für die Vollkommenheit eines Marktes und stellt die allgemeinen Vorteile des Internets in der Beschaffung dar. Nach einer Vorstellung der verschiedenen Ausprägungen elektronischer B2B-Marktplätze analysiert er deren wettbewerbliche Wirkung auf der Unternehmensund Marktebene, sowie den Annäherungsgrad der elektronischen Beschaffungsmärkte an das Idealmodell der Neoklassik. Das Buch richtet sich an alle Unternehmen, an Entscheidungsträger in Einkaufsabteilungen, an Betreiber von B2B-Markplätzen und an Wirtschaftswissenschaftler.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Handbuch des IT-Vertragsrechts: für Wirtschaft ...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut Sg - Ungelesenes Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, SofortversandHandbuch des IT-Vertragsrechts: für Wirtschaft (B2B) und öffentliche Hand (Evb-It). Band 2/2Untertitel: für Wirtschaft (B2B) und öffentlic

Anbieter: Rakuten
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
B2B Plattformen und das Kartellrecht
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Informationstechnologien wie das Internet führen zu der Frage, ob das geltende Kartellrecht einer Anpassung bedarf. Vor diesem Hintergrund werden die kartellrechtlichen Auswirkungen von B2B Plattformen untersucht. Spezifische Wettbewerbsgefährdungen ergeben sich insbesondere im Hinblick auf die Weitergabe von Marktinformationen, die Bündelung von Einkaufs- und Angebotsmacht, den Zugang zu B2B Plattformen sowie Ausschließlichkeitsbindungen. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Internet-Ökonomie stellt das Kartellrecht hinreichende Eingriffsinstrumente zur Verfügung, um möglichen Wettbewerbsgefährdungen von B2B Plattformen wirksam zu begegnen.Die Arbeit bietet einen umfassenden Überblick nach deutschem und europäischem Recht unter Berücksichtigung der bisherigen Kartellrechtspraxis.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
SSD 500Gb Samsung 2,5" (6.3cm) Sataiii 860 EVO ...
107,51 € *
ggf. zzgl. Versand

SSD 500Gb Samsung 2,5" (6.3cm) Sataiii 860 EVO Basic B2B

Anbieter: Rakuten
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
B2B Plattformen und das Kartellrecht
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Informationstechnologien wie das Internet führen zu der Frage, ob das geltende Kartellrecht einer Anpassung bedarf. Vor diesem Hintergrund werden die kartellrechtlichen Auswirkungen von B2B Plattformen untersucht. Spezifische Wettbewerbsgefährdungen ergeben sich insbesondere im Hinblick auf die Weitergabe von Marktinformationen, die Bündelung von Einkaufs- und Angebotsmacht, den Zugang zu B2B Plattformen sowie Ausschließlichkeitsbindungen. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Internet-Ökonomie stellt das Kartellrecht hinreichende Eingriffsinstrumente zur Verfügung, um möglichen Wettbewerbsgefährdungen von B2B Plattformen wirksam zu begegnen.Die Arbeit bietet einen umfassenden Überblick nach deutschem und europäischem Recht unter Berücksichtigung der bisherigen Kartellrechtspraxis.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Emotionen in B2B-Entscheidungen
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt keine rein rationalen Entscheidungen, Emotionen spielen dabei immer eine wesentliche Rolle. Sie dienen als Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, können aber auch die Rationalität beeinträchtigen. Im unternehmerischen Umfeld kann das Nichtbeachten der Emotionen zu wirtschaflichen Einbußen führen. Dabei sind sowohl die Emotionen der Entscheiderinnen/Entscheider in der Organisation als auch die der Konsumentinnen/Konsumenten von Bedeutung. Dies gilt auch für Entscheidungen in B2B-Unternehmen. Das Ergebnis einer Befragung von Entscheiderinnen/Entscheidern in B2B-Unternehmen bestätigt jedoch weitgehend die Behauptung des Autors, dass das Bewusstsein für den Einfluss der Emotionen nur zum Teil vorhanden ist und dieser Umstand in Entscheidungsprozessen nicht ausreichend berücksichtigt wird. Dieses Buch soll Entscheiderinnen/Entscheidern in B2B-Unternehmen die Bedeutung der Emotionen für zielführende Entscheidungsprozesse näher bringen und damit einen Beitrag zum langfristigen Unternehmenserfolg leisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot