Angebote zu "B2B-Segment" (10 Treffer)

Onlinemarkenkommunikation und Markenloyalität i...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,99 € / in stock)

Onlinemarkenkommunikation und Markenloyalität im B2B-Segment:Auflage 2015 Benjamin Wille-Baumkauff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Onlinemarkenkommunikation und Markenloyalität i...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,99 € / in stock)

Onlinemarkenkommunikation und Markenloyalität im B2B-Segment:Auflage 2015 Benjamin Wille-Baumkauff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.04.2018
Zum Angebot
Social Media und Marketing Automation Systeme i...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Auseinandersetzung mit den aktuellen Rahmenbedingungen im B2B Marketing geht hervor, dass sowohl die Nutzung von Social Media als auch Marketing Automation an dem veränderten Kaufprozess von B2B Entscheidern ansetzten. Um die komplexe Funktionsweise eines Marketing Automation Systems zu betrachten, stellt der Autor ein prozessbasiertes Modell vor, nach dem sechs verschiedene Teilprozesse unterschieden werden können. Da es sich bei der Thematik um ein noch wenig erforschtes Feld handelt, wurden explorative Interviews mit Experten aus den Bereichen Marketing Automation, Lead Management und Social Media geführt. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend entwickelt der Autor detaillierte Handlungsempfehlungen, an denen sich B2B Unternehmen für die Entscheidungsfindung und Projektumsetzung orientieren können. Diese Publikation gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Social Media Integration in Marketing Automation Systeme für deutsche B2B Unternehmen. Das Ziel ist es, Ideen zu generieren, Vor- und Nachteile dieser Ansätze aufzudecken und Handlungsempfehlungen für Unternehmen im B2B Segment zu geben. Aus dem Inhalt: - Social Media; - B2B; - Marketing Automation; - Lead Management; - Buyer Persona

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Optimierung des Verkaufsprozesses im B2B Online...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Wandel in der Mediennutzung stellt die Betreiber von Online-Shops vor neue Herausforderungen im Management des Verkaufsprozesses. Die Untersuchung in dieser Studie befasst sich mit der Bedeutung von Content-Marketing mit Fokus auf die Prozessverbesserung im Online-Verkaufsprozess, insbesondere im B2B-Segment. Zu Beginn werden Einblicke in die theoretischen Grundlagen sowie in die grundlegenden Ziele und die Wirkungsweise von Content-Marketing gegeben. Weiterhin werden Modelle und Kennzahlen zur Analyse des Online-Verkaufsprozesses aufgezeigt. Durch die Entwicklung eines Controlling-Systems in Form einer Kennzahlensystematik werden relevante Kennzahlen und Messgrößen im Verkaufsprozess von B2B-Online-Shops in übersichtlicher Form abgebildet und interpretiert. Durch eine Webtracking-Analyse werden am Beispiel von fünf Online-Shops typische Schwachstellen im Verkaufsprozess identifiziert und analysiert. Eine exemplarische Content-Marketing-Strategie zeigt auf, wie und unter welchen Voraussetzungen Content-Marketing zur Verbesserung des Online-Verkaufsprozesses von Online-Shops beitragen kann. Christiane Jungermann (M.Sc.) wurde 1984 in Meißen geboren. Den Bachelor of Arts erlangte sie 2011 im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden. An der Technischen Universität in Chemnitz erwarb die Autorin den Master of Science im Studiengang Customer Relationship Management (CRM) im Jahr 2014 und ist seither im Bereich Online-Marketing tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Kundenwert als zentrale Größe im wertorient...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,00, FH Krems (Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Vertrieb ist die direkte Schnittstelle zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden. Die Vertriebsressourcen reichen im Regelfall jedoch nicht aus, um alle Kunden mit höchster Priorität zu betreuen. Deshalb ist es notwendig, die Ressourcen auf jene Kunden zu verteilen, welche den höchsten Wertbeitrag für das eigene Unternehmen einbringen. In vorliegender Arbeit wird daher untersucht, welche Möglichkeiten dem Vertriebscontrolling zur Verfügung stehen, um den Vertrieb bei der Kundenbewertung zu unterstützen und mittels des daraus resultierenden Kundenwerts die optimale Ressourcenallokation im Vertrieb zu gewährleisten. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus der wissenschaftlichen Literatur wird in der empirischen Erhebung untersucht, wie das Vertriebscontrolling in Unternehmen der B2B-Märkte ausgestaltet ist, um den Kundenwert zu ermitteln und damit die Ausrichtung der Vertriebsaktivitäten an den wichtigsten Kunden sicherzustellen. Es zeigt sich, dass die Unternehmen eine Vielzahl an Determinanten zur Bestimmung des Kundenwerts heranziehen. Speziell bei der Kundenbewertung mittels qualitativer Faktoren stehen dem Vertrieb jedoch nur in bestimmten Fällen entsprechende Instrumente und Methoden zur Verfügung. Zudem zeigt sich, dass die Prognose der zukünftigen Kundenentwicklung, die Unternehmen vor Herausforderungen stellt. Karl-Heinz Dorner ist gelernter Maschinenbautechniker und absolvierte im zweiten Bildungsweg Studien im Fachbereich Betriebswirtschaft mit vertiefenden Arbeiten zu den Themen Strategieumsetzung, Vertriebscontrolling und kundenwertorientierter Vertriebssteuerung. Nach beruflichen Stationen in der produzierenden Industrie, sowie im Vertrieb des technischen Großhandels, ist er heute bei einem weltweit führenden Multi-Channel-Unternehmen im B2B-Segment für Business Equipment tätig. Seine berufliche Tätigkeit als Key Account Manager, baut wesentlich auf dessen jahrelanger Expertise im B2B- & B2G-Vertrieb auf, wobei stets die Optimierung der Geschäftsprozesse und das Generieren eines möglichst hohen Wertbeitrags für beide Seiten - die Kunden, als auch den eigenen Unternehmenserfolg, im Fokus steht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Data Engineer (m/w) Business Intelligence
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du bist das Mastermind bei der Konzeption einer innovativen DWH-Struktur gemeinsam mit dem BI-Team? Du konntest bereits erste Erfahrungen im Data Warehouse und mit ETL-Prozesse sammeln und möchtest nun den nächsten Karriereschritt angehen? Gestalte deine Zukunft bei Europas führendem B2B-Marktplatz und bewirb dich jetzt! Beschreibung Unser Partner ist Europas erste Adresse für den professionellen Einkauf im B2B-Segment. Um die Marktstellung der Intern

Anbieter: JobScout24
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Scrum Master (m/w) für europaweites Online-Busi...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du besitzt ein offenes Mindset und behältst immer den Überblick über das große Ganze? Du bist im agilen Umfeld zu Hause und willst dein Know-How weitergeben? Wenn du dazu auch noch Erfahrung hast, Entwicklerteams zu motivieren und koordinieren, bist du hier genau richtig. Bewirb dich jetzt! Beschreibung Unser Partner ist Europas erste Adresse für den professionellen Einkauf im B2B-Segment. Um die Marktstellung der Internetplattform tatkräftig weiter v

Anbieter: JobScout24
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Electronic Purchasing als innovative Strategie ...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Electronic Commerce (eCommerce) - die Verzahnung unterschiedlicher Wertschöpfungsketten auf der Grundlage des schnellen und plattformunabhängigen Informationsaustauschs über Informations- und Kommunikationstechnologien - rückt seit Mitte der neunziger Jahre zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses vieler Unternehmen. Inzwischen geht es längst nicht mehr darum, ob sich Electronic Commerce-Anwendungen durchsetzen werden, ... sondern lediglich [um den] Zeitpunkt und die Form der Anwendungen. Nicht jedoch dem in den Medien sehr präsenten Business-to-Consumer (B2C) Bereich, sondern dem Business-to-Business (B2B) Segment wird von Experten das größte Potential bescheinigt. Das Umsatzvolumen im B2B eCommerce wird auf 80 bis 90 Prozent des Gesamtvolumens des eCommerce geschätzt - im Jahr 2000 weltweit etwa 400 Milliarden US Dollar. Ausnahmslos alle Experten erwarten ein rasantes Wachstum des B2B eCommerce in den nächsten Jahren. B2B beeinflußt primär nicht das WAS, sondern das WIE des wirtschaftlichen Handelns. Although B2B e-commerce offers revolutionary improvements, the big picture remains the same: cars will be manufactured, consultants will consult, steel will be produced, corn will be harvested, buildings will be constructed, and goods and services will continue to change hands. B2B e-commerce is not changing the overall picture of what business is about - that is staying the same. Instead, it is changing how business is done. Dabei hat eCommerce das Potential, die bestehenden Markt- und Prozeßineffizienzen an den Schnitt-stellen des Unternehmens zur Umwelt zu minimieren und ist somit mehr als ein Redesign funktionaler Bereiche. Eine Reduktion der Ineffizienzen bedeutet nichts anderes, als daß eine ganz neue Wettbewerbssituation mit neuen Machtverhältnissen und Konkurrenten entsteht. eCommerce wird damit zu einer umfassenden Strategie zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Web Analyst (m/w) für europaweites Online-Business
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Du konntest bereits erste Erfahrungen in der Web-Analyse sammeln und möchtest jetzt den nächsten Schritt gehen? Du wolltest schon immer im Herzen Hamburgs arbeiten und dein Herz schlägt für das Online-Business? Wenn du dich dazu auch noch in der Welt der Zahlen und Fakten zu Hause fühlst, bist du hier genau richtig. Bewirb dich noch heute! Beschreibung Unser Partner ist Europas erste Adresse für den professionellen Einkauf im B2B-Segment. Um die Markt

Anbieter: JobScout24
Stand: 19.05.2018
Zum Angebot
Business Process Engineering in einem Dienstlei...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,4, IPE Management School Paris (IPE Management School Paris), Veranstaltung: Master of Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Business Process Engineering am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens zur Optimierung des Sendungsbuchungsprozesses in der Auftragsbearbeitungsabteilung. Das Unternehmen ist ein Servicedienstleistungsunternehmen in der Luftfahrtdienstleistungsbranche. Es unterhält Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Niederlanden, Italien, Rumänien und Indien. Die Hauptzentrale sitzt in Deutschland in Frankfurt am Main, Cargo City Süd. Dieser Unternehmensstandtort wurde strategisch in die Nähe des Frankfurter Flughafens gelegt. Das Unternehmen stellt das Bindeglied zwischen der Fluggesellschaft und den Kunden, im Falle der Frachtabwicklung sind dies Spediteuren. Das Geschäftsfeld liegt also im reinen B2B - Segment. Das Problem, vor dem das Unternehmen steht, hängt mit der kontinuierlichen Steigerung der Beschwerdequote der Spediteure in der Frachtbuchungsabteilung zusammen. Es wurde außerdem festgestellt, dass viele Tätigkeiten doppelt ausgeführt werden, wodurch für die Abfertigungsprozesse mehr Zeit aufgewendet werden muss, als diese tatsächlich benötigen würden. Die Auftragsabwicklung in der Buchungsabteilung läuft sehr unstrukturiert, da das Unternhmen mehrere Airlines betreut und es keine klaren Zuständigkeiten innerhalb der Abteilung festgelegt hat. Es kommt häufiger vor, dass der Kunde in kurzer Abfolge mehrmals hintereinander von verschiedenen Sachbearbeitern kontaktiert wird. Die Software mit der gearbeitet wird ist eine einfache Back-End-Software mit einer standardisierten Buchungsmaske. Die Geschäftsleitung möchte gerne diesen Buchungsprozess genauer betrachten und analysieren, um Optimierungen vornehmen zu können. Das Ziel ist den Prozess effizienter zu gestalten und die Kundenbeschwerdequote durch eine strukturiertere Sendungsbearbeitung zu senken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot